Gerupfter Bundesadler

Oh du armes Wappentier
auf der Fahne rot weiß rot
dich „Bundesadler“ nennen wir
nun  bist du in großer Not.

Denn in deinem Staatsgebiet
gibt es eine Pleitebank
und wir Bürger sind es müd
des ständigen Politikerzank.

„Der ist schuld, die hat geschlafen!“
Experten, Blöffer und Berater
Entscheidungen, die sie nicht trafen
und jede Menge Geldverbrater.

Ein andres Tier reibt sich die Pranken
bracht unser Staatsbudget ins Wanken.
Die Bank kauft` Bayerns Löwe gierig.
Doch dann wurde die Sache schwierig!
Denn pleite war die Bank, o Graus!
Die Bayern wollten wieder raus!

Sie kreuzten auf mit Advokaten
und waren daher recht gut beraten.

Und mir nichts, dir nichts, wie`s so lauft
haben wir die Bank zurückgekauft.

Nun sitzen auf dem Schrott wir drauf
durch diesen wunderbaren Kauf!

Finanzexperten meinen barsch
„16 Milliarden sind im Arsch!“
denn soviel braucht die Pleitebank!
Ist dieser Krimifall nicht krank?

Damit´s der Bank auch gut geht
der Finanzminister rät
sparen, kürzen, streichen
nur bei uns, nicht bei den Reichen!


Denn die versteuern ihren Kies
in einem Steuerparadies
und blechen muss der Steuerzahler!
Das macht die Sache noch fataler!

Für Bildung, Forschung und Kultur
bleibt daher ein Bettel nur!

Du armer Adler tust mir leid!
Kein Wunder, dass dich gar nichts freut.
Gehörig Federn musst du lassen,
denn leer sind alle Staatskassen.